Beitrag drucken

Quelle: http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.calw-reicht-sv-rohrdorf-platz-drei-zum-aufstieg.856e1973-bdbb-45f8-b4da-e4645b06fda5.html

 

Von Albert M. KraushaarDie Liegendschützen des A-Liga Absteigers SGi Höfingen sicherten sich mit großen Vorsprung die Meisterschaft in der Olympisch Match Kreisliga B und steigen nach nur einem Jahr in der Sicherheitsliga wieder auf.

Mit den 1698 Ringen beim Saisonfinale schafften Judith Stahl (569), Horst Gutscher (575) und Stefan Emmerich (554) zwar kein Spitzenresultat, doch der Titelgewinn war praktisch schon vor dem sechsten Wettkampftag in trockenen Tüchern.

Da störte es auch nicht, dass der Tabellenzweite die SG Esslingen, mit ihren 1719 Ringen für das beste Teamergebnis des Schlusstages sorgten.

Mit einem Abstand von 34 Ringen belegt der SV Rohrdorf II Rang drei. Das Team um Volker Held (571) hat mit insgesamt 10250 Ringen den direkten Aufstieg verpasst und muss auf eine Aufstockung der Liga auf 20 Mannschaften hoffen.

Die SK Dachtel II (10186 Ringe), die mit ihren 1708 Ringen am letzten Wettkampftag noch Platz vier vor dem SV Wildbad erreichte, auf Platz:1697 noch auf dem letzten Drücker am SV Wildbad vorbei zog, spielten die Mannschaften in Sachen Aufstieg keine Rolle mehr. Positiv entwickelt hat sich der SV Sulz am Eck. Dem Tabellensechste muss man nach seinen 1718 Ringen das Potential zubilligen, in der neuen Runde in die Rolle eines Aufstiegskandidaten zu schlüpfen. Mit den Sulzern, dem SV Wildbad, SV Haiterbach, dem SV Iselshausen und der SGi Neuweiler sind aktuell noch fünf erste Mannschaften in der B- Liga vertreten. Zumindest bei der SGi Neuweiler dürfte der vorletzte Tabellenplatz spätestens nach der angestrebten Fertigstellung der neuen Kleinkaliberanlage bis zu Beginn der neuen Runde der Vergangenheit angehören.

Die Rote Laterne für das Schlusslicht der 33 Liegend-Teams im Schützenkreis Calw bleibt mit einem Schnitt von 1649,2 Ringen derweil beim SV Sulz am Eck II hängen.

In der Einzelwertung feierte die SGi Höfingen mit Judith Stahl (3484 und Horst Gutscher (3473) einen Doppelerfolg, Platz drei geht an den Ebhäuser Walter Kugele (577/3446 Ringe) der beim SV Sulz aushilft. Dahinter folgen Michael Berger (3444) von der SG Esslingen, Volker Held vom SV Rohrdorf (571/ 3429) und Philipp Schaible von der SK Dachtel, der (580/3428) das tagesbeste Einzelergebnis erzielte. Als Siebter taucht erstmals in der Top Ten Althengstetts Jugendleiter Thomas Kühne (566/ 3425) auf, gefolgt von den besten Schützen aus Iselshausen (Carsten Meffert 579/ 3420) und Wildbad (Joachim Gebhard (579/3418).