Beitrag drucken

Pokalschiessen_2011_01

Beim diesjährigen Pokalschiessen für jedermann im Schützenhaus in Rohrdorf waren 1350 Schüsse notwendig, bevor die Siegerinnen und Sieger feststanden!

24 Mannschaftsmeldungen für das Pokalschiessen, das seit 1965 stattfindet, gingen am Wochenende beim Schützenverein Rohrdorf ein. Nachdem dann insgesamt 90 Freizeitschützinnen und –schützen ihre jeweils 15 Schuss abgegeben hatten, standen endlich am Sonntag kurz nach 17 Uhr die Sieger fest.

Bei den Herren konnte die Mannschaft der Firma Seuffer aus Calw-Hirsau ihren Vorjahressieg bestätigen und holten den Wanderpokal erneut ins "Bärental" wo die Firma ihren Sitz hat.

Hinter der Mannschaft “Seuffer aktiv – Die Herren”, belegten die Freizeitschützen Ebhausen II den zweiten Platz und die Sieger aus 2009 “Lenza Buba” belegten in diesem Jahr Rang 3, gefolgt von der Volksbank und den “Grillfeschter”. Die vor allem am Samstagabend tapfer kämpfenden Männer von der Feuerwehr wurden somit knapp aus den Pokalrängen verdrängt. Zum Trost gab es bei der Siegerehrung einen Goldpokal aus Schokolade, den der 2. Vorstand Volker Held unter großem Jubel überreichte.

Bei den Damen fiel erst im allerletzen Schuß an diesem Wochenende die Entscheidung. Berit Held, die gerade noch rechtzeitig vor Schießende eintraf, schoß dann noch überragende 97 Ringe. Zusammen mit Christine Held, Anja Sommer und Helga Killinger gewann sie damit für das Team "Axel’s Harem" bereits zum zweitenmal den Wanderpokal.

Die treuen Hallenhopser und die Feuerwehrdamen wurden damit auf die Plätze verwiesen, aber konnten dennoch freudestrahlend noch einen Pokal in Empfang nehmen. Die Volksbank-Damen, die noch am späten Sonntagnachmittag auf Platz 1 lagen, belegten damit den undankbaren vierten Rang vor dem Frauenteam "Hugo".

Als bester Einzelschütze erhielt noch Andy Unrath aus Ebhausen einen Pokal für seine hervorragenden 98 Ringe. Knapp dahinter folgten Andreas Wacker, Walter Horsch, Achim Stoll, Dietmar Lenz und Julian L. Brunner.

Erfolgreichste Einzelschützin bei den Damen war Berit Held mit ihren 97 Ringen, gefolgt von Natalia Furch, Eva Helber, Anja Sommer, Ulrike Lutz und Christine Held.

Auch wurde wieder auf Ehrenscheiben aus Holz geschossen. Drei dieser begehrten Trophäen wurden im Stehendanschlag ausgeschossen. Die kleinen Besucher konnten auf dem Spielplatz, beim Laserschiessen oder in der bereitgestellten Hüpfburg herumtoben, während die Eltern sich bei Schaschlik, Steak und Bier oder Kaffee und Kuchen gutgehen ließen. Rundherum war es wieder eine gelungene Veranstaltung die allen Teilnehmern und Besucher in angenehmer Erinnerung bleiben wird.

Ergebnisse

Pokalschiessen_2011_14 

Fotos

Fotos findet Ihr unter: http://www.facebook.com/media/set/?set=a.246107358751359.74507.246090028753092&type=1

Bitte besucht auch unsere neue Facebook-Seite und klickt auf “Gefällt mir”. Danke!
http://www.facebook.com/pages/Schützenverein-Rohrdorf-1934-eV/246090028753092

Pokalschiessen_2011_24
 
Der Schützenverein bedankt sich bei allen für Ihr Kommen und verbleibt bis zum nächsten Jahr mit einem „Gut Schuß!“.