Beitrag drucken

Von Albert M. Kraushaar

Gibt es in der Olympisch-Match-Kreisliga B dieses Jahr keinen Aufsteiger? Die Tendenz verdichtet sich, denn Spitzenreiter SGi Ebershardt (1700/8523) und der zweite SV Wildbad (1706/8507) weisen einen Durchgang vor dem Saisonschluss mindestens 50 Ringe Rückstand auf die Kreisliga A aus. Laut Statuten kann jedoch nur der B-Ligist aufsteigen, der eine höhere Gesamtringzahl als ein A-Ligist erzielt hat und das ist angesichts der aktuellen Zwischenstanden kaum noch möglich.

Für das tagesbeste Teamergebnis sorgte am vorletzten Wettkampftag der SV Wildbad mit Gerd Bente (572), Joachim Gebhard (578) und Rainer Grünwedel (556), denen mit 1706:1681 einen Heimsieg über die SK Dachtel gelang. Neu auf Rang drei ist jetzt die zweite Mannschaft des SV Rohrdorf (1689), die sich mit dem Trio Volker Held (569), Michael Sommer (567) und Gerhard Held (553) am SV Hirschlanden II vorbeischoben.

Mit dem gleichen Ergebnis festigte der SV Althengstett II auf Rang sechs seine Verfolgerrolle, wobei Jürgen Seyfried mit 576 Ringen eine persönliche Bestleistung gelang. Auch die SF Gechingen II konnte sich verbessern. Die 1690 Ringe von Jonathan Hauff (564), Jürgen Weber (573) und Egon Rau (553) waren die zweitbeste Saisonleistung des Tabellenelften.

Was wäre möglich gewesen, wenn…? Diese Frage muss sich Schlusslicht SV Haiterbach stellen, das für den dritten 1700er-Wettkampf in der Liga sorgte. Allerdings war die Mannschaft über die Saison gesehen nicht immer komplett und muss somit mit der Roten Laterne für die Liegendrunde 2014/15 anfreunden.

Spannung pur herrscht bei der Einzelwertung, in der für mindestens noch sechs Schützen für den Gesamtsieg in Frage kommen. Ganz vorne entwickelt sich zwischen Gerd Bente (572/2862) vom SV Wildbad, Philip Schaible (570/2861) vom SK Dachtel, Frank Lehmann (579/2861) vom SV Sulz und Joachim Gebhard (578/2858) vom SV Wildbad ein Kopf-an-Kopf-Rennen, in das Louisa Weber (577/2856) vom SK Dachtel und Carsten Meffert (563/2853) vom SV Iselshausen an einem guten Schlusstag noch eingreifen können.

Quelle: http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.calw-schafft-niemand-sprungin-die-kreisliga-a.0db66df8-1460-4ba5-b82f-faff9dee9ea7.html