Beitrag drucken

Quelle: http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.calw-sgi-ebershardt-darf-weiter-vom-aufstieg-traeumen.a92d76a8-6895-4249-9030-71712e4c6870.html

Schwarzwälder-Bote, 19.12.2013 17:35 Uhr

    Manfred Klotz und der SV Rohrdorf haben nach zwei klaren  Siegen noch gute Chancen auf den zweiten Platz. 
Foto: Kraushaar Foto: Schwarzwälder-Bote

    Manfred Klotz und der SV Rohrdorf haben nach zwei klaren Siegen noch gute Chancen auf den zweiten Platz. Foto: KraushaarFoto: Schwarzwälder-Bote

    Von Albert M. KraushaarNach zwei weiteren Siegen bei erneuten 9:1-Einzelpunkten stehen die Luftgewehr–Schützen des SV Bondorf vor dem Titelgewinn in der Bezirksliga Staffel B.

    Zwar steht noch eine Begegnung aus, aber die Einzelbilanz spricht für das Team um Kapitän Christoph Wacker. Dagegen muss die SG Ebershardt ihren letzten Wettkampf gegen den SV Schönaich unbedingt gewinnen, denn Verfolger SV Rohrdorf (zwei Zähler zurück) weist aktuell eine um zwei Punkte bessere Einzelbilanz auf.

    Der Tabellenvierte SV Rötenbach II hat beim Saisonfinale zu Beginn des neuen Jahres gegen Spitzenreiter SV Bondorf zwar die schwerste Aufgabe, ist jedoch aufgrund der guten Einzelbilanz so gut wie durch.SGi Stetten/Rems II – SGi Ebershardt 1:4. Einen verdienten, wenn auch vielleicht um einen Punkt zu hoch ausgefallenen Sieg feierte die SGi Ebershardt im Remstal. Die keinesfalls enttäuschenden Gastgeber verlangten Stefan Bertsch (381:376 gegen Frank Markgraf), Falko Borkhart (377:375 gegen Sabine Leber), Jessica Bertsch (372:362 gegen Marcel Stiedl), Albrecht Klinnert (376:367 gegen Daniel Probst) und Matthias Klinnert (365:376 gegen Thorsten Hügler) alles ab. SV Rötenbach II – SGi Ebershardt 2:3. Im kreisinternen Vergleich ging es hin und her. Zuerst hatte die SGi Ebershardt dank Stefan Bertsch (373:361 gegen Anika Dannemann) Vorteile, dann glich Heike Schwämmle mit 375:371 Ringen gegen Falko Borkhart aus. Christian Schraft brachte die SVR-Zweite beim 375:365 gegen die junge Jessica Bertsch in Führung. Dieser Vorsprung hielt jedoch nicht lange. Albrecht Klinnert (375:365 gegen Jürgen Schwämmle) und die eingewechselte Franziska Frey (368:352 gegen Michael Irion) wendeten das Blatt entscheidend zu Gunsten der Ebershardter.SV Rötenbach – SV Schönaich 2:3. Eine nicht einkalkulierte Niederlage der Rötenbacher hat dazu geführt, dass der Kampf um den zweiten Abstiegsplatz noch offen ist. Der Aufsteiger hatte sich die Punkte durch eine kompakte Teamleistung mit Erfolgen in den Paarungen Luisa Rudolph – Anika Dannemann (366:364), Johannes Veihelmann – Christian Schraft (378:372) und Tanja Wahl – Michael Irion (363:349) wahrlich verdient. Heike Schwämmle (378:366 gegen Heiko Nausch) und Jürgen Schwämmle (369:368 gegen Dieter Schmidt) konnten zwischenzeitlich zum 2:2 ausgleichen.SV Rohrdorf – SGi Deizisau 4:1. Glück hatten die Rohrdirfer beim Kampf an Nummer eins zwischen Sonja Horvat und Marei Kopf (378:377), Pech dagegen an Nummer zwei zwischen Manfred Klotz und Harald Sperber (368:369). Nach zwei Begegnungen deutete noch nichts auf den klaren Rohrdorfer Erfolg hin. Diesen brachten Simon Schmidtke beim 382:331 gegen Alexandra Schnaible sowie Marcel und Maurice Molt (376/375) gegen Michael Fries (365) und Lea Kopf (354) anschließend in trockene Tücher.SV Rohrdorf – SK Beutelsbach 5:0. Die Rohrdorfer strebten gegen das Schlusslicht einen klaren Sieg an und wurden nach Punkten für Sonja Horvat (382), Simon Schmidtke (381), Manfred Klotz (378), Marcel Molt (371) und Maurice Molt (354) mit einem 5:0-Kantersieg belohnt.