Beitrag drucken

Quelle: http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.calw-gregor-stabel-auf-platz-fuenf.634a7fe5-5ac0-4175-9b2d-23c128d8638d.html

Schwarzwälder-Bote,26.08.2013 18:01 Uhr

    Gregor Stabel aus Neuweiler fehlten nur zwei Ringe zur Bronzemedaille. 
Foto: Kraushaar Foto: Schwarzwälder-Bote

    Gregor Stabel aus Neuweiler fehlten nur zwei Ringe zur Bronzemedaille. Foto: KraushaarFoto: Schwarzwälder-Bote

    Gregor Stabel aus Neuweiler sorgte für einen tollen Auftakt für den Schützenkreis Calw bei der deutschen Meisterschaft in München. Der B Junior, einziger Qualifikant in der Königsdisziplin Kleinkaliber international 120 Schuss, erreichte im Feld der 44 besten deutschen Dreistellungskampfschützen auf der Olympia-Anlage in Hochbrück den ausgezeichneten fünften Rang. Gregor Stabel, der in diesem Wettbewerb für den SV Rohrdorf gestartet war, begann sein Programm mit 393 Ringen liegend und jeweils 373 Ringen kniend und Stehend. Mit dem Gesamtergebnis von 1139 Ringen schloss Stabel als Fünfter – bei Ringgleichheit mit dem Viertplatzierten. Auch in diesem Wettbewerb lag die Spitze dicht beieinander. Zwei Ringe mehr, und Gregor Stabel hätte sogar die Bronzemedaille mit nach Hause gebracht.