Beitrag drucken

Quelle: http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.calw-sv-ebhausen-verteidigt-spitzenposition.eb152484-8278-4eaf-93f9-ebe1b908b2b5.html

Schwarzwälder-Bote, 14.05.2013 17:01 Uhr

    Lisa Müller vom SV Ebhausen liegt nach zwei Wettkampftagen an der Spitze der Einzelwertung. 
Foto: Kraushaar Foto: Schwarzwälder-Bote

    Lisa Müller vom SV Ebhausen liegt nach zwei Wettkampftagen an der Spitze der Einzelwertung. Foto: KraushaarFoto: Schwarzwälder-Bote

    Von Albert M. KraushaarDie Kleinkaliberschützen des Landesliga-Spitzenreiters SV Ebhausen blieben am zweiten Wettkampftag mit 1707 Ringen etwas unter ihren Möglichkeiten. Dies blieb jedoch ohne Folgen, da der unmittelbare Verfolger SV Mittelstadt mit 1699 Ringen noch schlechter weg kam.

    Der SV Geifertshofen mit der neuen Saisonbestmarke von 1717 Ringen und der SV Stetten/Horb (1711) haben derweil die Gunst der Stunde genutzt, um mit jetzt 3400 Ringe zum Spitzenduo aufzuschließen. SV Ebhausen – SV Rohrdorf 1707:1679. Im eher ungleichen Duell zwischen Meister SV Ebhausen und dem Rohrdorf dominierten Lisa Müller (575), Ramona Gößler (569) und Andreas Kugele (563) am Ende recht deutlich. Beim Aufsteiger kamen Gregor Stabel (564), Maximilian Schwämmle (558) und Max Schönle 557 in die Wertung. KTSV Hösslinswart – SV Simmozheim 1679:1686. Die Simmozheimer konnten auch ohne ihren Sportleiter Timo Dörflinger leicht von 1678 auf 1686 Ringe zulegen und die Gastgeber im direkten Vergleich in der Tabelle überholen. Michael Somiesky (572), Benjamin Kammerer (562) mit seiner besten Saisonleistung und André Kolb (552) bildeten das Wertungstrio. Beim Gastgeber glänzte Wiedereinsteiger Jürgen Spieß mit guten 562 Ringen. Unterstützt wurde er dabei von Altmeister Kurt Rieth (553) und dem Schweizer Christoph Frey (564).

    Unglaublich eng geht es in der Einzelwertung zu, wo noch keine Tendenz zu erkennen ist. Lisa Müller (SV Ebhausen) hat mit jetzt 1151 Ringen zu Rene Reupke (SV Göggingen) aufgeschlossen. Der Simmozheimer Michael Somiesky ist mit 1147 Ringen Fünfter, gefolgt von Ramona Gößler (1147), die auf Rang sechs zurückgefallen ist.