Beitrag drucken

Quelle: http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.calw-sportfreunde-gechingen-holen-dritten-meistertitel-in-folge.6362ba5d-ef10-49f9-b40e-54506edcd37b.html

Schwarzwälder-Bote, 01.03.2012 20:00 Uhr

    Ramona Gößler stellte wieder einmal ihre Klasse unter Beweis.  
Foto: Kraushaar Foto: Schwarzwälder-Bote

    Ramona Gößler stellte wieder einmal ihre Klasse unter Beweis. Foto: KraushaarFoto: Schwarzwälder-Bote

     

    Von Albert M. KraushaarDer Zweikampf um den Titel der Liegendschützen in der Olympisch Match Runde 2011/12 in der Kreisliga A zwischen den Sportfreunden Gechingen und des SV Ebhausen ist entschieden. Am Schlusstag behielt der Spitzenreiter mit der tagesbesten Teamleistung von 1757 Ringen – Katja Braun (591), Steffen Gauß (579), Beate Gauß (587) – die Nerven und sicherte sich damit den bereits dritten Meistertitel in Folge.

    Nicht erfüllt haben sich derweil die Hoffnungen des SV Ebhausen auf einen möglichen Ausrutscher der Gechinger. Der Vizemeister muss sich mit dem Gewinn der Einzelwertung durch Ramona Gößler zufrieden geben. Die Nagolderin war am Schlusstag mit 592 Ringen wieder einmal eine Bank. Ihre Mitstreiter Thomas Braun (579), Andreas Kugele (574), Thomas Kelemen (576) und Robert Lis (559) blieben bei ihrer 1746:1749-Niederlage beim Tabellensechsten SG Ebershardt jedoch hinter den Erwartungen zurück.

    Platz drei ging an den SSV Bad Herrenalb, bei dem Michael Klein nach seinem einzigen Wettkampf unter der 590-Ringe-Marke mit 585 Ringen den Kampf mit Ramona Gößler um den Gesamtsieg in der Einzelwertung verlor. Ringgleich auf Rang vier und fünf landeten der SV Wimsheim und der SV Möttlingen, dicht gefolgt von der SG Ebershardt und dem KTSV Hösslinswart, die alle noch über einem Teamschnitt von 580 Ringen liegen. Mit 1738,0 Ringe im Schnitt führt der SV Oberlengenhardt das Mittelfeld an, das bis zum SV Rötenbach (1731,7) auf Rang 13 reicht.

    Der SV Hirschlanden, der SV Wimsheim mit dem tagesbesten Einzelschützen Jens Rene Müller (593 Ringe), die SG Musberg und die SG Aichelberg (1721,7 Schnitt) befinden sich auf der sicheren Seite. Der SV Rohrdorf II, die SG Höfingen und die SG Esslingen steigen in die Kreisliga B ab. Damit hat sich der Trend, dass in der A-Liga ein Schnitt von 1720 Ringe für den Klassenerhalt nötig ist, in dieser Runde bestätigt.

    Mit Ramona Gößler (3551) vom SV Ebhausen sowie den beiden Bad Herrenalbern Michael Klein (3547) und Jenny Müller (3546) schafften drei Schützen einen Schnitt von über 590 Ringen. Auf den Plätzen vier und fünf folgen Gisela Großmann-Mast (SV Möttlingen/3528) und Katja Braun (SF Gechingen/3527). Damit haben sich vier Damen unter den besten fünf Liegendschützen im Kreis Calw platziert.