Beitrag drucken

Quelle: http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.calw-ssv-bad-herrenalb-bleibt-sv-ebhausen-dicht-auf-den-fersen.e99e0adc-7ace-4235-9fb9-055d826617ce.html

Schwarzwälder-Bote, 08.01.2014 18:37 Uhr

    Martin Kraushaar gelang mit 594 das beste Ergebnis des 4. Wettkamptages.  
Foto: amk Foto: Schwarzwälder-Bote

    Martin Kraushaar gelang mit 594 das beste Ergebnis des 4. Wettkamptages. Foto: amkFoto: Schwarzwälder-Bote

    (amk). Bei einer Differenz von lediglich acht Ringen wurde die Entscheidung in der Spitzengruppe der Kreisliga A Englisch Match komplett auf das neue Jahr vertagt. Am Tabellenende hat der SV Rohrdorf II nur noch theoretische Chancen dem Abstieg zu entgegen. Soweit die Fakten zum letzten Wettkampftag 2013.

    Mit Ausnahme der SGi Ebershardt können nahezu alle Mannschaften die ersten Wettkämpfe des neue Jahres sorgenfrei gehen. Doch so schlecht stehen die Chancen der Ebershardter auf den Klassenverbleib nicht. Nach dem Ausrutscher des B-Liga-Zweiten SV Ebhausen II (1679 Ringe) kann das Team um Albrecht Klinnert (581/1705) den Ligaerhalt aus eigener Kraft schaffen. Der Rückstand auf das rettende Ufer beträgt jetzt noch 14 Ringe. Eine machbare, wenn auch nicht gerade einfache Aufgabe, zumal mit Unterstützung durch die ebenfalls gefährdeten Teams des SV Wimsheim und des SV Althengstett kaum noch zu rechnen ist.

    Die Wimsheimer haben sich mit 1722 Ringen ein kleines Polster zugelegt, der SV Althengstett kam mit dem Wertungstrio Werner Kopp (579), Robert Futter (575) und Maximilian Schwämmle (577) und 1731 Ringe auf sein bestes Saisonergebnis. Auch der SV Oberlengenhardt konnte in der Besetzung Tobias Kretschmer (588), Sabrina Kalb (586) und Katja Bayerbach 577 (total 1751) alle Sorgen auf einen Schlag hinter sich lassen. Das gleiche gilt für den SSV Calmbach (1750) mit den Schützen Jens Müller (588), Josef Buchholz und Axel Off (beide 581).

    Der SV Wimsheim II (1752 Ringe) mit Michael und Angela Gritzbach (582/583) und Dieter Rast 587), der SV Möttlingen (1755 Ringe) mit Martin Kraushaar (594), Gisela Großmann-Mast (587) und Arnold Gäckle (574) sowie der SV Simmozheim (1756) mit Martin Mayer (586), Michael Somiesky und Benjamin Kammerer (beide 585) kämpfen um Platz drei.

    An der Spitze gab es zwischen dem Tabellenführer SV Ebhausen (1759) mit Ramona Gößler (593), Thomas Braun (588), Thomas Kelemen (578) und dem ersten Verfolger SSV Bad Herrenalb (1760) mit– Jenny Klein (593), Michael Klein (591) und Sara König (576) fast eine Patt-Situation.

    In der Einzelwertung lagen die beiden Führenden Jenny Klein (593/2374) und Ramona Gößler (593/2373) dieses Mal gleichauf. Auf Platz drei Michael Klein (2367) gefolgt von Gisela Großmann-Mast und Katja Braun mit je 2351 Ringe. Neu in der Top Ten ist Marin Kraushaar vom SV Möttlingen. Der ehemalige deutsche Juniorenmeister erzielte mit 594 Ringen das tagesbeste Einzelergebnis und verbesserte sich damit auf Rang acht vor Thomas Braun (2344) und Benjamin Kammerer (2340).