Beitrag drucken

Quelle: http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.calw-fuehrungstrio-steht-vor-dem-aufstieg.e58f3018-7924-47ae-b2ea-4bfd6bba6e7a.html

 

Schwarzwälder-Bote, 01.01.2014 20:35 Uhr

Von Albert M. KraushaarNachdem die Luftgewehrschützen der SGi Schwann III zum Auftakt der Rückrunde in der Kreisliga C rund 50 Ringe unter ihrem letzten Ergebnis geblieben sind und damit den Anschluss an die Spitze verloren haben, zeichnet sich ab, dass Spitzenreiter SV Rohrdorf III, Vize SSV Bad Herrenalb IV und der Tabellendritte SV Rötenbach III der untersten Liga adieu sagen werden.

Dieses Trio bewegt sich bis jetzt konstant über dem Schnitt von 1400 Ringen und dürfte in dieser Verfassung mit Sicherheit eine Bereicherung für die Kreisliga B sein.

Aktuell trumpft vor allem der SV Rohrdorf III in der Besetzung Maurice Molt (372 Ringe), Marc, Kai und Fritz Klumpp (362/378/355) groß auf. Angeführt von Harry Wolf (375) sorgte die Bad Herrenalber Vierte mit Alexander Meyer (376), Jana Hinkel (358) und Ulrike Müller (345) mit 1454 Ringen für das zweitbeste Tagesergebnis.

Der SV Rötenbach musste mit 1405 Ringen einen leichten Rückschlag hinnehmen. Der Wertungsquartett bildeten Annika Dannemann (357), Konrad Bantel (369), Jörg Kirsch (339) und Michael Irion (345). Für die nachfolgenden Teams dürfte die Runde weitgehend gelaufen sein. Luft für große Sprünge ist in der Tabelle nicht mehr drin, am Tabellenende haben sich die Mannschaften vom SV Holzbronn II und III sowie der SV Höfen offensichtlich winterfest eingerichtet.

Auch die Rote Laterne scheint schon fest an den SV Höfen vergeben. Im Falle der Enztäler sicherlich der weniger bedeutsame Aspekt. Für sie steht im Vordergrund, dass sie nach Jahren der Abstinenz wieder ein Luftgewehr-Team melden konnten und mit den Schützen Markus Eisenmann, Joel Krämer, Helmut Krämer, Tobias Kraft, Wilfried Huber und Kevin Siegel die Saison auch durchstehen können.