Beitrag drucken

Quelle: http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.calw-rainer-buehler-erneut-am-maximum.b5d831ec-bf8b-41da-bb3c-aee9264eab21.html

 

Schwarzwälder-Bote, 07.06.2013 19:01 Uhr

(amk). Die Seniorenschützen des SV Wimsheim setzten bei Halbzeit der Aufgelegt-Runde mit dem Wertungstrio Siegfried Essig, Olaf Flügge und Edgar Bichler mit 899 von 900 möglichen Ringen das Ausrufezeichen im bisherigen Verlauf der Runde und verbesserten sich vor den starken SV Rohrdorf (894) auf Rang zwei.

Tabellenführer bleibt die SGi Ehningen mit Rolf Feuchter, Helmut Baiter und Wolfhart Rodestock, die ebenso wie die Wimsheimer vom „Luftpistolen-Zuschlag“ profitierten. Beim Tabellendritten SV Rohrdorf, der bestplatzierten reinen Gewehrmannschaft, traf Rainer Bühler mit 300 Ringen erneut voll. Unterstützt wurde er von Manfred Klotz (298) und Gerhard Held (296).

Der SV Möttlingen rangiert nach seinen 892 Ringen mit Albert Kraushaar und Gisela Grossmann-Mast (beide 298) sowie Maria Pöppke (296) auf Rang vier.

Der deutlich verbesserte SV Althengstett (891) mit Kurt Zeiler, Herbert Schnattinger (beide 298) und Robert Futter (295) führt jetzt das Verfolgerfeld an. Dort hat sich die SK Dachtel (883) mit Wilfried Boller (295), Herbert Schneider (297) und Hartmut Stöffler (291) verbessert. Der Tabellenachte SV Möttlingen II (776) mit Roland Schors (300), Peter Binczik (291) und Hans Graze (285) tritt ein reines Luftpistolenteam an.

Nicht so recht von der Stelle kommt der SV Ebhausen, bei dem Walter Kugele (292), Bernd Rahm (290) und Roland Braun (286) mit 868 Ringen und Platz zehn zufrieden sein musste. Gut 30 Ringe zurück folgt die SK Sommenhardt (769), bei der Edmund Großmann (299), Heiner Mergenthaler (292) und Dieter Schumacher (275) durch die Bank zulegen konnten.

Dies ging zu Lasten der SGi Schwann (760), bei der Gerhard Riedel (289), Reinhard Linder (289) und Dieter Wagner (288) gewertet wurden, und der SGi Deckenpfronn (857) mit Arthur Aichele, Winfried Vietz (beide 287) und Frank Müller (283).