Beitrag drucken

manfred_klotz Selbst 40 Jahre Altersunterschied machen keinen Unterschied – ganz im Gegenteil. Genau diese gesunde Mischung zwischen Jung und Alt sind derzeit der Garant für die außergewöhnlichen Leistungen vom SV Rohrdorf in der Sommerrunde KK 3×20 Standardgewehr. Jungschützen und Seniorenschützen mit Unterstützung aus der Schützen- und der Altersklasse bringen die Mannschaft um Manfred Klotz (Foto) eine fast unglaubliche Tabellenführung in der Bezirksliga Stuttgart ein. So etwas gibt es fast nur im Schützensport!

Am zweiten Wettkampftag konnten Max Schönle mit 287, Simon Schmidtke 278, Manfred Klotz 270, Jürgen Held 267 und Frank Schmidtke mit 266 Ringen erneut völlig überzeugen. Beim Derby in Ebhausen ging deshalb der Sieg auch deutlich zu Gunsten von Rohrdorf aus. Damit verdrängt man den SV Oberlengenhardt I (822 Ringe) vom Platz an der Sonne.

SV Ebhausen 2 – SV Rohrdorf 1       807 : 835 Ringe